Japanische Spiere – Spiraea japonica

Die japanische Spiere habe ich am 18. November 2017 im Bonsaifachhandel erworben.  Der Baum (Strauch) gefiel mir wegen des starken  Wurzelansatzes (Nebari). Es handelt sich um ein blühendes Gehölz. Das fehlte noch in meiner Sammlung. Die erste Bearbeitung erfolgte in einem Workshop  mit Ralf Beckers am gleichen Tag. Nach dem ich die Vorderseite festgelegt hatte, reduzierte ich die Höhe, enfernte „überflüssige“ Äste und Stämme. Der erste tote Stamm vorne rechts wurde komplett entfernt. Danach drahtet ich den Baum und Ralf stellte die Äste.

Bilder vor der Erstgestaltung

Spiere_vorher_Ansichtsseite_02_112018
Vorderseite

 

Spiere_vorher_Ansichtsseite_01_112018
Vorderseite

 

Bilder nach der  Erstgestaltung

Spiere_nacher_Ansichtsseite_01__112018
Vorderseite
Spiere_nachher_Rückseite_02_112018
Rückseite